Autorin

Hallo und herzlich Willkommen auf meiner Autorinnenseite. Eigentlich gibt es über mich nichts Spannendes zu erzählen – ich gehe als eher unauffälliges Wesen durchs Leben und genieße die Anonymität der Großstadt. Das Einzige, das diesen “About me” Bereich relevant macht, ist die Tatsache, dass ich mit dem Schreiben begonnen habe. So richtig, also öffentlich. Mit Büchern und Kurzgeschichten. Etwas, das mir auf seine ganz eigene Art und Weise zu mehr Selbstvertrauen geholfen hat und auch hoffentlich noch lange wird. Auf dem Weg dorthin habe ich jedoch einige Zwischenstopps eingelegt, mich in Sackgassen verlaufen und immer wieder angezweifelt, was ich da begonnen habe. Aber geht es uns nicht allen so?

1990 in Wien geboren, aufgewachsen zwischen Videospielen, lauter Musik mit bösen Texten und Büchern verlor ich mich nur zu gerne in phantastischen Geschichten und fremden Welten. Es galt, Prinzessinen zu retten, die allerbeste Trainerin zu sein und auch den letzten Boss noch glorreich zur Strecke zu bringen. Während andere Party machten, vergrub ich mich in Romanen und Serien über alles, was die Fantasie eines jungen Menschen eben so beflügelt. Geschrieben und gelesen habe ich schon, seit ich mich erinnern kann. Über Jahre hinweg schuf ich in meinem Kopf eigene Geschichten, schrieb sie vereinzelt nieder und vernichtete doch wieder alles, was ich zu Papier brachte. Doch wenn etwas schon eine solch feste Vorstellung angenommen hat, dass man beinahe täglich an seiner Welt und den Figuren bastelt, lohnt es sich womöglich, endlich genauer hinzusehen. Sich zu trauen, etwas in Worte zu verpacken und diese dann vielleicht sogar von anderen lesen zu lassen. Nur vielleicht, denn so gut wie andere ist man als Perfektionistin ja bekanntlich nie 😉

Meine Liebe zu Literatur und Sprache ließ mich Germanistik studieren, mein kritischer Blick auf die Menschheit Psychologie. Wissenschaftliches Schreiben habe ich immer mit Bravour gemeistert. Querdenkend und mit einem hohen Anspruch an mich selbst, fokussiere ich mich in meinen Geschichten daher intensiv auf das Innenleben meiner Charaktere.

Gemeinsam mit meinem Mann und meinen (überhaupt nicht verwöhnten) Katzen wohne und arbeite ich in Wien, würde jedoch nur zu gerne nach Norwegen auswandern 😉 Maybe in another life!

 

Mitgliedschaften:

  • Nornennetz, Netzwerk deutschsprachiger Fantastik-Autorinnen
  • IG Autorinnen und Autoren
  • Romane made in Austria, Verein zur Förderung österreichischer Belletristik Autor:innen
  • Und als stolze Selfpublisherin bin ich auch bei FaKriRo
  • sowie im Selfpublisher-Verband vertreten

Interviews:

Lesungen:

Talks und Fachbeiträge:

Nichts inspiriert mich mehr als Musik. Während ich beim Schreiben oft absolute Stille brauche, gibt es genauso Passagen, in denen ich einzelne Songs in Dauerschleife höre. Für Askeria habe ich daher eigene Playlists angelegt, die ihr hier finden könnt. Außerdem sind sie in jedem meiner Bücher hinten abgedruckt. Musikalisch unterwegs bin ich besonders im Power und Symphonic Metal Genre, allerdings höre ich auch gerne (Punk) Rock und Videospiel-Soundtracks.

Nach dieser Info ist es wohl auch kein Geheimnis, dass ich seit meiner frühesten Kindheit gerne zocke 😀 Aufgewachsen bin ich mit Nintendo-Konsolen aller Art, insbesondere Super Mario, Zelda und später verschiedenste Rollenspiele haben es mir seit jeher angetan. Als ich 1999 meinen ersten Computer bekam, durften allerdings auch Strategiespiele wie Age of Empires, Warcraft II und Dungeon Keeper nicht fehlen, die heute allerdings Civilization und Sims gewichen sind.

Meine wohl größte Leidenschaft neben dem Schreiben ist das Zeichnen. Viel zu lange habe ich mich vor lauter Selbstkritik und Perfektionismus nicht getraut, dieses Hobby intensiver zu verfolgen. Es hat mir schon immer Spaß gemacht und ich wurde auch in der Schule oft für meine Zeichnungen gelobt, allerdings vermied ich es recht bald, weiterzuzeichnen, da ich mit meinen Werken nicht zufrieden war. Ähnlich verhielt sich das auch mit dem Schreiben. Stattdessen konzentrierte ich mich in meiner Jugend auf andere kreative Dinge wie knüpfen und häkeln – Letzteres entdecke ich gerade wieder für mich 🙂

Als Autorin lese ich natürlich auch gerne, allerdings längst nicht so viel wie man das wohl vermuten würde. Die Fantasy-Bücher, die ich gelesen habe, kann man an einer Hand abzählen, viel eher haben es mir Psychothriller angetan.

 

Oder auch: Warum Widersprüche sich manchmal perfekt ergänzen. Falls euch die Kurzbio zu unpersönlich war,  könnt ihr hier gerne weiterlesen.